Aktuelles

Wie weiter in Wittichenau – Rückblick und Ausblick auf die Stadtpolitik

Mathias Kockert

Bundesminister Jens Spahn zur Veranstaltung in Bautzen

Cdu Ci Service Modul

Der CDU-Stadtverband Wittichenau begrüßt Arnold Vaatz (MdB) zum 3. öffentlichen Stammtisch

2019 02 05 Stammtisch Vaatz 1

Nominierungsveranstaltung für die Kommunalwahl 2019

Jahresrückblick Bürgermeister Markus Posch, Artikel aus dem Wochenblatt

2. Öffentlichen CDU-Stammtisch des Stadtverbandes Wittichenau. Als Gast begrüßten die Teilnehmer Marko Schiemann, MdL.

Marko Schiemann

Öffentlicher Kreisparteitag Cunewalde 10.11.2018

Harig Kreisparteitag Cunewalde

Mathias Kockert ist CDU-Direktkandidat für die Landtagswahl am 1. September 2019 im Wahlkreis 54 Bautzen 3

Img 0102

Breitbandanschluss für Wittichenau. Bürgermeister Markus Posch (CDU) informiert.

Digitales 3
    07.05.2019
    Bauernmarkt 6

    Bauernmarkt Mai 2019 in Kotten

    Vorstellung unser Kandidaten für die Kreistags und Stadtratswahl am 26.Mai. Unser Gast beim Bauernmarkt war Dr. Peter Jahr Abgeordneter im Europaparlament.

    06.05.2019
    Kretschmer 2019 21

    "Für mich ist der ländliche Raum eine Zukunftsregion"

    Michael Kretschmer im Interview über die Zukunft der Lausitz, des ländlichen Raums und die Landtagswahl.

    29.04.2019
    Mathias Kockert

    Wie weiter in Wittichenau – Rückblick und Ausblick auf die Stadtpolitik

    Artikel aus dem Wittichenauer Wochenblatt KW16: Als vor 30 Jahren die politische Wende neue Möglichkeiten eröffnete, zögerten die neuen Verantwortlichen nicht. Sie ergriffen die Chance und nutzten die guten Rahmenbedingungen. Es gab zu der Zeit kaum bürokratische Hemmnisse und viele Fördermittel. So konnten in sehr kurzer Zeit Straßen und Infrastruktur saniert, ein eigenes Klärwerk und eine Mehrzweckhalle gebaut und die Stadt insgesamt zu einem Schmuckstück herausgeputzt werden.

    05.04.2019
    Kretschmer 2019 3

    75 Millionen Euro für einen sanften Ausstieg aus der Kohle

    Sachsen erhält vom Bund 75 Millionen Euro für Investitionen in einen sanften Ausstieg aus der Kohle. Damit ist der Weg frei, um die Wirtschaft und Infrastruktur in den sächsischen Kohlerevieren Lausitz und Mitteldeutschland Schritt für Schritt umzubauen.

    07.03.2019
    Cdu Ci Service Modul

    Bundesminister Jens Spahn zur Veranstaltung in Bautzen

    27. Politischer Aschermittwoch in der Oberlausitz

    26.01.2019
    Braunkohle 3 Jpg

    "Ergebnis der Kohlekommission ist große Chance für Sachsen"

    40 Milliarden Euro sollen den Strukturwandel in den Kohlegebiete ermöglichen.